Summercamp 2012 – Workshop Junioren (little Fingers)

Von Sieglinde Reinhard
Im Summercamp 2012 bestand die Gruppe der jüngsten Kinder aus bis zu 26 Kindern. Für die im Mai neu aufgenommen Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren war es das erste Summercamp. Ich war beeindruckt davon, wie gut sich die neuen Kinder im MMH eingelebt und in die Gruppe integriert hatten. Die morgendlichen Workshop-Arbeiten wurden von Mother Grace und der seit sechs Wochen im MMH tätige Sozialarbeiterin Rachel sowie ein bis zwei freiwilligen Helferinnen aus der Kirchengemeinde sehr tatkräftig unterstützt. Nachmittags wurden verschiedene Bewegungsspiele gemacht, wie z.B. Sackhüpfen, Seilspringen oder Kreisen von Hula Hopp-Reifen.
Als morgendliche Begrüßungsritual dienten Bälle, die in der Runde einander zugerollt wurden mussten, wobei die jeweils auffangende Person zuvor deutlich mit Namen angesprochen werden musste. Es war schön zu sehen, wie die Kinder im Laufe der Woche lernten, andere lauter und deutlicher anzusprechen und den Lauf des Balls besser zu kontrollieren.
Für die jüngsten Kinder standen danach die Beschäftigung mit Farben und Kleber im Mittelpunkt, sowie erste Übungen im Umgang mit (Kinder-)Scheren. Mit Buntstiften und Wachsmalkreiden wurden Malbücher ausgemalt und mit Wasserfarben sollten Motive aus einer zuvor vorgelesenen Geschichte nachgemalt werden. Mit Tapetenkleister und buntem Papier oder Servietten wurden Toilettenpapierrollen dekoriert als Basis für Stiftehalter und bunte Tierfiguren.
Mit den größeren, im Umgang mit einer Schere schon geübteren Kindern haben wir aus Pappe, Zeitung, Küchenpapier und Tapetenkleister „Schlangenhaken“ gebaut. Das sind sehr stabile, s-förmige Figuren, die sich die Kinder ans Bett hängen können, um daran Kleidung oder andere Dinge aufzuhängen. Die mehrtägige Arbeit wurde von den Kindern mit großer Geduld und viel Mut zum Ausprobieren vorgenommen. Zuletzt wurden die Schlangen mit je einer Lage Buntpapier hübsch eingefärbt.
Als Beitrag zum Motto „Nachhaltigkeit“ haben wir am letzten Tag farbenfrohe Windrädchen gebastelt, während die jüngsten Kinder Pappteller bunt eingefärbt haben, um diese dann mit Hilfe eines Tackers und einer breiten Bast-Schnur in Handtaschen zu verwandeln.
Ebenfalls am letzten Tag haben einen kurzen Auftritt für die Abschlusspräsentation eingeübt. Zu einem Ausschnitt aus der in der Woche gelesenen Geschichte „Froggy goes to school“ hatten zuvor einige Kinder in einer Nachmittagsgruppe passende Strumpf-Handpuppen hergestellt. Damit wurde das von der Arbeitsgruppe der „Woodies“ hergestellte Puppentheater würdig eingeweiht.
Ein Jahreshöhepunkt ist für alle Kinder des MMH der Ausflug, der im Rahmen des Summercamps schon zur Tradition gehört. Dies ist für die Kinder die einzige Gelegenheit, eine Abwechslung zu dem für unsere Verhältnisse sehr hart disziplinierten Schulalltag zu bekommen. In diesem Jahr haben 64 Kinder an einem Ausflug zu „Rock City Gardens“ teilgenommen. Die dort angebotenen kleineren Karussells, ein etwas in die Jahre gekommener Autoscooter, ein großes Trampolin und eine Hüpfburg wurden von den Kindern mit großer Begeisterung genutzt. Die mit Abstand größte Freude bestand für die Kinder jedoch darin, einmal im Jahr einen Schwimmingpool nutzen zu dürfen. Wir hatten eine Spende von 14 Schwimmflügeln, die zunächst von den kleineren Kindern benutzt wurden. Nach und nach haben sich immer mehr größere Kinder ebenfalls die Ringe geben lassen, um damit Schwimmbewegungen auszuprobieren. Da die Kinder keinen Schwimmunterricht kennen, ist dies nur ansatzweise gelungen.
Alles in allem ist die Woche mit den Kindern sehr schnell vergangen. Ich bin sicher, dass wir viele Anregungen geben konnten, die positiv zur Entwicklung der Kinder beitragen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s